Aussteller

0

Teilnehmer

0

Referenten

0

Stunden netzwerken

0

Wir bieten Ideenfutter für Aussteller & Besucher

Start-ups teilen ihre Ideen, erhalten direktes Feedback und Anregungen zum Scale-up, treffen auf potentielle Partner & Investoren.
Unternehmen stellen sich dem offenen Austausch, teilen ihre Erfahrungen, erhalten frische Ideen und bieten sich als Partner an.
Forschungsprojekte bekommen Input zu ihren Ideen und zu Transferoptionen, treffen auf potentielle Partner und Kunden.
Investoren & Acceleratoren präsentieren ihre Visionen, treffen Start-ups und gewinnen Einblicke in die Dynamik der Unternehmen.
Alle zusammen stärken die Innovationskraft der Land- und Ernährungswirtschaft in Deutschland.

Aussteller werden
Wir bieten Ideenfutter für Aussteller & Besucher

Für Besucher

Zwei Tage voller Ideenfutter: besuche die 50 Aussteller an ihren virtuellen Ständen, tausche dich über ihre Innovationen aus und lerne potentielle Partner kennen. Lass dich inspirieren von Vordenkern, Querdenkern und Experten, die ihre Erfahrungen und Visionen zur Zukunft der Landwirtschaft und des Essens in Vorträgen, Workshops und Diskussionen teilen. Tausche dich direkt mit anderen Innovatoren aus beim virtuellen Netzwerken!

Ticket kaufen
Für Besucher

Unsere Referenten

Eine Auswahl der Referenten und ihrer Themen. Schau dir auch die Übersicht aller Referenten und das Konferenzprogramm an.

FabioZiemßen
Fabio ZiemßenDirector Food Innovation NX-FOOD

Fabio Ziemßen verantwortet
für die METRO AG
als Director Food Innovation
die Geschäftseinheit NX-FOOD.

Vortrag: „Warum die Zukunft
des Essens auch vom Handel
aktiv gestaltet werden muss.
Erfahrungen der METRO AG.“
Fabio Ziemßen teilt in diesem Vortrag seine Erfahrungen darüber, wie man Trends im AgriFood-Bereich bewertet, Innovations-Potentiale erkennt und Erfolge erzielt.

Fabio Ziemßen, Director Food Innovation NX-Food, teilt in diesem Vortrag seine Erfahrungen, wie man Trends im AgriFood-Bereich bewertet, Innovations-Potentiale erkennt und Erfolge erzielt.

FabioZiemßen
Fabio ZiemßenDirector Food Innovation NX-FOOD

Fabio Ziemßen verantwortet
für die METRO AG
als Director Food Innovation
die Geschäftseinheit NX-FOOD.

Vortrag: „Warum die Zukunft
des Essens auch vom Handel
aktiv gestaltet werden muss.
Erfahrungen der METRO AG.“
Fabio Ziemßen teilt in diesem Vortrag seine Erfahrungen darüber, wie man Trends im AgriFood-Bereich bewertet, Innovations-Potentiale erkennt und Erfolge erzielt.

Fabio Ziemßen, Director Food Innovation NX-Food, teilt in diesem Vortrag seine Erfahrungen, wie man Trends im AgriFood-Bereich bewertet, Innovations-Potentiale erkennt und Erfolge erzielt.

closepopup
Prof. Dr. Stefanie Bröring
Prof. Dr. Stefanie BröringInstitut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik, Universität Bonn

Prof. Dr. Stefanie Bröring ist Professorin für Agribusiness Management, insbesondere Technologie- u. Innovationsmanagement, an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn.

Vortrag: „Wird das Essen aus dem Drucker neuen Normalität? Disruptive Technologien, neue Geschäftsmodelle und das AgriFood System der Zukunft.“
Sie erklärt unter anderem, was neue Technologien wie „Lab grown meat“ für etablierte Player bedeuten und wie man Technologietrends früher erkennen kann.

Prof. Dr. Stefanie Bröring
Prof. Dr. Stefanie BröringInstitut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik, Universität Bonn

Prof. Dr. Stefanie Bröring ist Professorin für Agribusiness Management, insbesondere Technologie- u. Innovationsmanagement, an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn.

Vortrag: „Wird das Essen aus dem Drucker neuen Normalität? Disruptive Technologien, neue Geschäftsmodelle und das AgriFood System der Zukunft.“
Sie erklärt unter anderem, was neue Technologien wie „Lab grown meat“ für etablierte Player bedeuten und wie man Technologietrends früher erkennen kann.

closepopup
Nicolas Barthelmé - Du bist hier der Chef
Nicolas BarthelméGründer Du bist hier der Chef! – Die Verbrauchermarke

Die Verbraucherbewegung „C’est qui le patron“ aus Frankreich gab Nicolas Anlass, im Juni 2019 die Initiative „Du bist hier der Chef!“ mit acht weiteren Verbraucher*innen zu gründen. Im Juli 2020 ist ihr erstes Produkt – die Verbraucher-Milch – mit großem Erfolg am LEH platziert worden.

Am runden Tisch teilt er seine Erfahrungen, wie „Du bist hier der Chef!“ mit den Kunden Produkte gestaltet.

„Warum der Kunde heute das Produkt gestaltet – mehr Innovation, Engagement und Absatz durch kollaboratives Marketing.“

Nicolas Barthelmé - Du bist hier der Chef
Nicolas BarthelméGründer Du bist hier der Chef! – Die Verbrauchermarke

Die Verbraucherbewegung „C’est qui le patron“ aus Frankreich gab Nicolas Anlass, im Juni 2019 die Initiative „Du bist hier der Chef!“ mit acht weiteren Verbraucher*innen zu gründen. Im Juli 2020 ist ihr erstes Produkt – die Verbraucher-Milch – mit großem Erfolg am LEH platziert worden.

Am runden Tisch teilt er seine Erfahrungen, wie „Du bist hier der Chef!“ mit den Kunden Produkte gestaltet.

„Warum der Kunde heute das Produkt gestaltet – mehr Innovation, Engagement und Absatz durch kollaboratives Marketing.“

closepopup
Christian Schultze-Wolters
Christian Schultze-WoltersLeiter Geschäftsbereich Blockchain Solutions IBM DACH

Christian Schultze-Wolters leitet seit 2018 den Geschäftsbereich Blockchain Solutions für IBM DACH, um branchenspezifische und branchenübergreifende Blockchain-Lösungen für den lokalen Markt und dessen Ökosysteme zu entwickeln und zu betreiben.

In seinem Vortrag
„Wie wird das Food-Ökosystem durch Blockchain sicherer, smarter und nachhaltiger? Erste Erfahrungen von IBM.“ beantwortet er die Frage „Was kann Bockchain wirklich für den AgriFood Sektor leisten?“.

Christian Schultze-Wolters
Christian Schultze-WoltersLeiter Geschäftsbereich Blockchain Solutions IBM DACH

Christian Schultze-Wolters leitet seit 2018 den Geschäftsbereich Blockchain Solutions für IBM DACH, um branchenspezifische und branchenübergreifende Blockchain-Lösungen für den lokalen Markt und dessen Ökosysteme zu entwickeln und zu betreiben.

In seinem Vortrag
„Wie wird das Food-Ökosystem durch Blockchain sicherer, smarter und nachhaltiger? Erste Erfahrungen von IBM.“ beantwortet er die Frage „Was kann Bockchain wirklich für den AgriFood Sektor leisten?“.

closepopup
Heike Bähr
Heike BährGründerin & Geschäftsführerin codedfood

Heike Bähr ist Geschäftsführerin von codedfood, einer App, welche die Speisekarten teilnehmender Restaurants anhand der Nahrungsmittelunverträglichkeiten der Kunden filtert.

Auf dem Panel „Ohne Corona hätten wir es wahrscheinlich nicht gemacht. Wie Food-Unternehmer die Krise für Innovationen genutzt haben“ erzählt sie, wie sich durch die Corona Pandemie für ihr Unternehmen eine neue Kooperation mit dem Hamburger Start-Up IGETNOW entwickelte.

Heike Bähr
Heike BährGründerin & Geschäftsführerin codedfood

Heike Bähr ist Geschäftsführerin von codedfood, einer App, welche die Speisekarten teilnehmender Restaurants anhand der Nahrungsmittelunverträglichkeiten der Kunden filtert.

Auf dem Panel „Ohne Corona hätten wir es wahrscheinlich nicht gemacht. Wie Food-Unternehmer die Krise für Innovationen genutzt haben“ erzählt sie, wie sich durch die Corona Pandemie für ihr Unternehmen eine neue Kooperation mit dem Hamburger Start-Up IGETNOW entwickelte.

closepopup
Leroma Marina Billinger
Marina BillingerGründerin & Geschäftsführerin Leroma

Marina Billinger ist die Gründerin der Leroma GmbH. Sie verfügt über 15 Jahre Erfahrung im internationalen
B2B-Handel in der Textil- und
Lebensmittelindustrie. Ihre Vision
ist es, das Rohstoffmanagement
am Anfang der Wertschöpfungskette
nachhaltiger und effizienter
zu gestalten.

Um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, vermittelt Leroma unter anderem auch Rohstoff-Überschüsse und Nebenströme. Diese Erfahrungen diskutiert sie am runden Tisch „Smarte Lösungen
gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel.“

Leroma Marina Billinger
Marina BillingerGründerin & Geschäftsführerin Leroma

Marina Billinger ist die Gründerin der Leroma GmbH. Sie verfügt über 15 Jahre Erfahrung im internationalen
B2B-Handel in der Textil- und
Lebensmittelindustrie. Ihre Vision
ist es, das Rohstoffmanagement
am Anfang der Wertschöpfungskette
nachhaltiger und effizienter
zu gestalten.

Um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, vermittelt Leroma unter anderem auch Rohstoff-Überschüsse und Nebenströme. Diese Erfahrungen diskutiert sie am runden Tisch „Smarte Lösungen
gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel.“

closepopup

Besuche die Messe - Kostenlos

Die Konferenz ist am 14.9 und 15.9.
Die Messehalle mit mehr als 40 Aussteller ist aber noch bis zum 19.9. offen.

Kontakt

Senden Sie uns gerne eine Nachricht oder rufen Sie uns an.

Sende eine Nachricht

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen