Unsere Referenten

Unsere Referenten geben Impulse, teilen ihre Erfahrungen und stellen konkrete Lösungen vor.

Hier finden Sie das vollständige Konferenzprogramm.

Tag 1

14.09.2020

Prof. Dr. Stefanie Bröring
Prof. Dr. Stefanie BröringInstitut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik, Universität Bonn

Prof. Dr. Stefanie Bröring ist Professorin für Agribusiness Management, insbesondere Technologie- u. Innovationsmanagement, an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn.

Vortrag: „Wird das Essen aus dem Drucker neuen Normalität? Disruptive Technologien, neue Geschäftsmodelle und das AgriFood System der Zukunft.“
Sie erklärt unter anderem, was neue Technologien wie „Lab grown meat“ für etablierte Player bedeuten und wie man Technologietrends früher erkennen kann.

Prof. Dr. Stefanie Bröring
Prof. Dr. Stefanie BröringInstitut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik, Universität Bonn

Prof. Dr. Stefanie Bröring ist Professorin für Agribusiness Management, insbesondere Technologie- u. Innovationsmanagement, an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn.

Vortrag: „Wird das Essen aus dem Drucker neuen Normalität? Disruptive Technologien, neue Geschäftsmodelle und das AgriFood System der Zukunft.“
Sie erklärt unter anderem, was neue Technologien wie „Lab grown meat“ für etablierte Player bedeuten und wie man Technologietrends früher erkennen kann.

closepopup
Georg Schirmmacher
Dr. Georg SchirrmacherDirector EIT Food

Georg ist Director von EIT Food in Deutschland.

EIT Food ist Europas führende Institution, wenn es um Innovationen und Technologien im Bereich Lebensmittel, Agrar und Ernährung geht und hat sich mit seiner europaweiten Mission nichts weniger als eine Revolution des Food-Systems auf die Fahnen geschrieben. EIT Food transformiert das Lebensmittelsystem mit Hilfe eines exzellenten paneuropäischen Netzwerkes von Universitäten, Forschungseinrichtungen und Akteuren der Lebensmittelindustrie und Landwirtschaft durch Wissensvermittlung (Education), Innovation (Support von Innovationsprojekten) und Business Creation (zielgerichtete Unterstützung von Ag-Food Start-Ups). So sorgt EIT FOOD auf allen Ebenen dafür, dass Innovationen auch wirklich bei den Konsumenten ankommen.

Georg Schirmmacher
Dr. Georg SchirrmacherDirector EIT Food

Georg ist Director von EIT Food in Deutschland.

EIT Food ist Europas führende Institution, wenn es um Innovationen und Technologien im Bereich Lebensmittel, Agrar und Ernährung geht und hat sich mit seiner europaweiten Mission nichts weniger als eine Revolution des Food-Systems auf die Fahnen geschrieben. EIT Food transformiert das Lebensmittelsystem mit Hilfe eines exzellenten paneuropäischen Netzwerkes von Universitäten, Forschungseinrichtungen und Akteuren der Lebensmittelindustrie und Landwirtschaft durch Wissensvermittlung (Education), Innovation (Support von Innovationsprojekten) und Business Creation (zielgerichtete Unterstützung von Ag-Food Start-Ups). So sorgt EIT FOOD auf allen Ebenen dafür, dass Innovationen auch wirklich bei den Konsumenten ankommen.

closepopup
Dr. Philipp Stradtmann
Dr. Philipp StradtmannCo-CEO Bösch Boden Spies

Dr. Philipp Stradtmann ist Co-CEO von Bösch Boden Spies. Bösch Boden Spies ist ein europaweit führender Full-Service B-to-B-Supplier von konservierten Früchten und Nüssen sowie funktionellen Ingredients für den Handel und die Lebensmittelindustrie. Auf Basis exklusiver Partnerschaften mit den weltweit führenden Qualitätsproduzenten importiert das Hamburger Unternehmen mit 130 Mitarbeitern seit über 100 Jahren Rohwaren und entwickeln gemeinsame mit seinen Kunden innovative Produkt-Lösungen in den Kategorien Trail-Mixes und Snacks, Schokolade und Süßwaren, Backwaren, Milchprodukte, Getränke, Savoury sowie Healthcare Nutrition. Stradtmann, der zuvor u.a. über zehn Jahre in verschiedenen Führungspositionen in der Oetker-Gruppe tätig war, stellt in seinem Vortrag den WeFoodFuture Report von Bösch Boden Spies vor. Er geht der Frage auf den Grund, wie internationale Lieferketten resilienter und nachhaltiger werden können – und welchen Einfluss Konsumentenwünsche haben.

Dr. Philipp Stradtmann
Dr. Philipp StradtmannCo-CEO Bösch Boden Spies

Dr. Philipp Stradtmann ist Co-CEO von Bösch Boden Spies. Bösch Boden Spies ist ein europaweit führender Full-Service B-to-B-Supplier von konservierten Früchten und Nüssen sowie funktionellen Ingredients für den Handel und die Lebensmittelindustrie. Auf Basis exklusiver Partnerschaften mit den weltweit führenden Qualitätsproduzenten importiert das Hamburger Unternehmen mit 130 Mitarbeitern seit über 100 Jahren Rohwaren und entwickeln gemeinsame mit seinen Kunden innovative Produkt-Lösungen in den Kategorien Trail-Mixes und Snacks, Schokolade und Süßwaren, Backwaren, Milchprodukte, Getränke, Savoury sowie Healthcare Nutrition. Stradtmann, der zuvor u.a. über zehn Jahre in verschiedenen Führungspositionen in der Oetker-Gruppe tätig war, stellt in seinem Vortrag den WeFoodFuture Report von Bösch Boden Spies vor. Er geht der Frage auf den Grund, wie internationale Lieferketten resilienter und nachhaltiger werden können – und welchen Einfluss Konsumentenwünsche haben.

closepopup
Nicolas Barthelmé - Du bist hier der Chef
Nicolas BarthelméGründer Du bist hier der Chef! – Die Verbrauchermarke

Die Verbraucherbewegung „C’est qui le patron“ aus Frankreich gab Nicolas Anlass, im Juni 2019 die Initiative „Du bist hier der Chef!“ mit acht weiteren Verbraucher*innen zu gründen. Im Juli 2020 ist ihr erstes Produkt – die Verbraucher-Milch – mit großem Erfolg am LEH platziert worden.

Am runden Tisch teilt er seine Erfahrungen, wie „Du bist hier der Chef!“ mit den Kunden Produkte gestaltet.

„Warum der Kunde heute das Produkt gestaltet – mehr Innovation, Engagement und Absatz durch kollaboratives Marketing.“

Nicolas Barthelmé - Du bist hier der Chef
Nicolas BarthelméGründer Du bist hier der Chef! – Die Verbrauchermarke

Die Verbraucherbewegung „C’est qui le patron“ aus Frankreich gab Nicolas Anlass, im Juni 2019 die Initiative „Du bist hier der Chef!“ mit acht weiteren Verbraucher*innen zu gründen. Im Juli 2020 ist ihr erstes Produkt – die Verbraucher-Milch – mit großem Erfolg am LEH platziert worden.

Am runden Tisch teilt er seine Erfahrungen, wie „Du bist hier der Chef!“ mit den Kunden Produkte gestaltet.

„Warum der Kunde heute das Produkt gestaltet – mehr Innovation, Engagement und Absatz durch kollaboratives Marketing.“

closepopup
FabioZiemßen
Fabio ZiemßenDirector Food Innovation NX-FOOD

Fabio Ziemßen verantwortet
für die METRO AG
als Director Food Innovation
die Geschäftseinheit NX-FOOD.

Vortrag: „Warum die Zukunft
des Essens auch vom Handel
aktiv gestaltet werden muss.
Erfahrungen der METRO AG.“
Fabio Ziemßen teilt in diesem Vortrag seine Erfahrungen darüber, wie man Trends im AgriFood-Bereich bewertet, Innovations-Potentiale erkennt und Erfolge erzielt.

Fabio Ziemßen, Director Food Innovation NX-Food, teilt in diesem Vortrag seine Erfahrungen, wie man Trends im AgriFood-Bereich bewertet, Innovations-Potentiale erkennt und Erfolge erzielt.

FabioZiemßen
Fabio ZiemßenDirector Food Innovation NX-FOOD

Fabio Ziemßen verantwortet
für die METRO AG
als Director Food Innovation
die Geschäftseinheit NX-FOOD.

Vortrag: „Warum die Zukunft
des Essens auch vom Handel
aktiv gestaltet werden muss.
Erfahrungen der METRO AG.“
Fabio Ziemßen teilt in diesem Vortrag seine Erfahrungen darüber, wie man Trends im AgriFood-Bereich bewertet, Innovations-Potentiale erkennt und Erfolge erzielt.

Fabio Ziemßen, Director Food Innovation NX-Food, teilt in diesem Vortrag seine Erfahrungen, wie man Trends im AgriFood-Bereich bewertet, Innovations-Potentiale erkennt und Erfolge erzielt.

closepopup
Lara SchuhwerkGründerin & Geschäftsführerin Beneto Foods

Lara Schuhwerk ist Herz, Hand und Kopf von Beneto Foods.
Seit ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre in der Schweiz, China und Frankreich kämpft sie für mehr Klimaschutz auf
dem Teller.

Lara hat beim Launch ihrer Produktreihe starke Unterstützung von ihren Kunden erfahren. Wie sie diese Dynamik genutzt hat und noch immer nutzt, davon erzählt sie am runden Tisch „Warum der Kunde heute das Produkt gestaltet – mehr
Innovation, Engagement
und Absatz durch kollaboratives Marketing.“

Lara SchuhwerkGründerin & Geschäftsführerin Beneto Foods

Lara Schuhwerk ist Herz, Hand und Kopf von Beneto Foods.
Seit ihrem Studium der Betriebswirtschaftslehre in der Schweiz, China und Frankreich kämpft sie für mehr Klimaschutz auf
dem Teller.

Lara hat beim Launch ihrer Produktreihe starke Unterstützung von ihren Kunden erfahren. Wie sie diese Dynamik genutzt hat und noch immer nutzt, davon erzählt sie am runden Tisch „Warum der Kunde heute das Produkt gestaltet – mehr
Innovation, Engagement
und Absatz durch kollaboratives Marketing.“

closepopup
Norbert ReichlGeschäftsführer Food-Processing Initiative

Der studierte Volkswirt leitet seit 2000 die Food-Processing Initiative. In der FPI sind über 100 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und inter-/nationale Partner der Lebensmittelbranche koordiniert, um innovative Lösungen und optimierte Prozesse durch internationale Kooperationen und Best-Practice-Austausch zu fördern.

In seinem Vortrag „Lebensmittelwirtschaft digital – Welcher Technologie-Mix ist für mein Unternehmen richtig?“
diskutiert er welche neuen Chancen aus der digitalen Transformation für Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft ergeben.

Außerdem moderiert er die runden Tische „Praxis 4.0: smarte Lösungen für die Lebensmittelwirtschaft“ und „Smarte Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel“.

Norbert ReichlGeschäftsführer Food-Processing Initiative

Der studierte Volkswirt leitet seit 2000 die Food-Processing Initiative. In der FPI sind über 100 Unternehmen, Forschungseinrichtungen und inter-/nationale Partner der Lebensmittelbranche koordiniert, um innovative Lösungen und optimierte Prozesse durch internationale Kooperationen und Best-Practice-Austausch zu fördern.

In seinem Vortrag „Lebensmittelwirtschaft digital – Welcher Technologie-Mix ist für mein Unternehmen richtig?“
diskutiert er welche neuen Chancen aus der digitalen Transformation für Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft ergeben.

Außerdem moderiert er die runden Tische „Praxis 4.0: smarte Lösungen für die Lebensmittelwirtschaft“ und „Smarte Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel“.

closepopup
Christian Schultze-Wolters
Christian Schultze-WoltersLeiter Geschäftsbereich Blockchain Solutions IBM DACH

Christian Schultze-Wolters leitet seit 2018 den Geschäftsbereich Blockchain Solutions für IBM DACH, um branchenspezifische und branchenübergreifende Blockchain-Lösungen für den lokalen Markt und dessen Ökosysteme zu entwickeln und zu betreiben.

In seinem Vortrag
„Wie wird das Food-Ökosystem durch Blockchain sicherer, smarter und nachhaltiger? Erste Erfahrungen von IBM.“ beantwortet er die Frage „Was kann Bockchain wirklich für den AgriFood Sektor leisten?“.

Christian Schultze-Wolters
Christian Schultze-WoltersLeiter Geschäftsbereich Blockchain Solutions IBM DACH

Christian Schultze-Wolters leitet seit 2018 den Geschäftsbereich Blockchain Solutions für IBM DACH, um branchenspezifische und branchenübergreifende Blockchain-Lösungen für den lokalen Markt und dessen Ökosysteme zu entwickeln und zu betreiben.

In seinem Vortrag
„Wie wird das Food-Ökosystem durch Blockchain sicherer, smarter und nachhaltiger? Erste Erfahrungen von IBM.“ beantwortet er die Frage „Was kann Bockchain wirklich für den AgriFood Sektor leisten?“.

closepopup
julia Köhn
Dr. Julia KöhnGründerin & Geschäftsführerin PIELERS

Dr. Julia Köhn ist digitale Unternehmerin, Philosophin,
Wirtschaftswissenschaftlerin und im Vorstand der German AgriFood Society (DGILE).

Als Keynote Speaker gibt sie bei Fachvorträgen an Universitäten, als Panelist auf Kongressen und in der Politikihr Wissen über die Zukunft
der deutschen Ernährungs-
und Landwirtschaft weiter.

Julia Köhn moderiert „AgTech Lösungen: Start-up-Pitches mit
Disruptions-Potential in der
Landwirtschaft.“

julia Köhn
Dr. Julia KöhnGründerin & Geschäftsführerin PIELERS

Dr. Julia Köhn ist digitale Unternehmerin, Philosophin,
Wirtschaftswissenschaftlerin und im Vorstand der German AgriFood Society (DGILE).

Als Keynote Speaker gibt sie bei Fachvorträgen an Universitäten, als Panelist auf Kongressen und in der Politikihr Wissen über die Zukunft
der deutschen Ernährungs-
und Landwirtschaft weiter.

Julia Köhn moderiert „AgTech Lösungen: Start-up-Pitches mit
Disruptions-Potential in der
Landwirtschaft.“

closepopup
Mark-alias-MRWOM-4c - Mark Leinemann
Mark LeinemannMR. WOM

Seit 2010 zählt Mark Leinemann zu den führenden Experten für Word of Mouth, Collaborative Marketing und Earned Media Planung im deutschsprachigen Raum – speziell im Foodbereich. Seit 2018 ist er zudem als Mitgründer und Präsident des 1. AgriFood Startup Verbandes in DACH – crowdfoods.com – in der Food Startup Szene aktiv.

„Warum der Kunde heute das Produkt gestaltet – mehr Innovation, Engagement und Absatz durch kollaboratives Marketing.“
Am runden Tisch diskutiert er, wie Kunden und Konsumenten aktiv in das Marketing der Unternehmen eingebunden werden können und geht den Erfolgsfaktoren und Wirkung von Word of Mouth & kollaborativem Marketing für die Lebensmittelbranche auf den Grund.

Darüber hinaus moderiert er den Start-up- Pitch „Hürde Produktion gemeistert – Start-ups mit neuen Lebensmitteln und Getränken“

Mark-alias-MRWOM-4c - Mark Leinemann
Mark LeinemannMR. WOM

Seit 2010 zählt Mark Leinemann zu den führenden Experten für Word of Mouth, Collaborative Marketing und Earned Media Planung im deutschsprachigen Raum – speziell im Foodbereich. Seit 2018 ist er zudem als Mitgründer und Präsident des 1. AgriFood Startup Verbandes in DACH – crowdfoods.com – in der Food Startup Szene aktiv.

„Warum der Kunde heute das Produkt gestaltet – mehr Innovation, Engagement und Absatz durch kollaboratives Marketing.“
Am runden Tisch diskutiert er, wie Kunden und Konsumenten aktiv in das Marketing der Unternehmen eingebunden werden können und geht den Erfolgsfaktoren und Wirkung von Word of Mouth & kollaborativem Marketing für die Lebensmittelbranche auf den Grund.

Darüber hinaus moderiert er den Start-up- Pitch „Hürde Produktion gemeistert – Start-ups mit neuen Lebensmitteln und Getränken“

closepopup
Ingmar JaschokGründer Hofhuhn Projekt

Ingmar Jaschok hat auf dem elterlichen Milchviehbetrieb das Hofhuhn-Projekt ins Leben gerufen, um gemeinschaftlich mit anderen Landwirten ein Umdenken zu nachhaltiger und artgerechten Hühnerhaltung zu erreichen. Darüber bloggt er auch im Internet auf Das Hofhuhn.

Gemeinsam mit Mona Knorr diskutiert er Erfolgsfaktoren
für gemeinschafts-orientierte
Geschäftsmodelle in der
Ernährungswirtschaft.

„Geschäftsmodell
Gemeinschaft – Renaissance
von Community-getragenem
Landwirtschaften.“

Ingmar JaschokGründer Hofhuhn Projekt

Ingmar Jaschok hat auf dem elterlichen Milchviehbetrieb das Hofhuhn-Projekt ins Leben gerufen, um gemeinschaftlich mit anderen Landwirten ein Umdenken zu nachhaltiger und artgerechten Hühnerhaltung zu erreichen. Darüber bloggt er auch im Internet auf Das Hofhuhn.

Gemeinsam mit Mona Knorr diskutiert er Erfolgsfaktoren
für gemeinschafts-orientierte
Geschäftsmodelle in der
Ernährungswirtschaft.

„Geschäftsmodell
Gemeinschaft – Renaissance
von Community-getragenem
Landwirtschaften.“

closepopup
Mona Knorr
Mona KnorrBloggerin communitysupported.org

Mona Knorr ist Crowdfunding-Spezialistin und überzeugt davon, dass gemeinschaftsgetragene
Unternehmen die Zukunft sind.

Sie schreibt, spricht und berät
zum Thema Solidarische
Landwirtschaft/CSA und CSX,
u.a. auf ihrem Blog communitysupported.org.

Gemeinsam mit Ingmar Jaschok
diskutiert sie Erfolgsfaktoren
für gemeinschafts-orientierte
Geschäftsmodelle in der
Ernährungswirtschaft.

„Geschäftsmodell
Gemeinschaft – Renaissance
von Community-getragenem
Landwirtschaften.“

Mona Knorr
Mona KnorrBloggerin communitysupported.org

Mona Knorr ist Crowdfunding-Spezialistin und überzeugt davon, dass gemeinschaftsgetragene
Unternehmen die Zukunft sind.

Sie schreibt, spricht und berät
zum Thema Solidarische
Landwirtschaft/CSA und CSX,
u.a. auf ihrem Blog communitysupported.org.

Gemeinsam mit Ingmar Jaschok
diskutiert sie Erfolgsfaktoren
für gemeinschafts-orientierte
Geschäftsmodelle in der
Ernährungswirtschaft.

„Geschäftsmodell
Gemeinschaft – Renaissance
von Community-getragenem
Landwirtschaften.“

closepopup
Carmen Hillebrand
Carmen Hillebrand#betreutes Trinken

Carmen Hillebrand ist Kommunikations- und Social Mediaberaterin, Genußfanatikerin und lehrt auf Barcamps #betreutesTrinken. Sie ist Food-Podcasterin mit Lee Greene und Thomas Knüwer bei "Völlerei & Leberschmerz" und Food-Bloggerin unter tanzaufdertomate.de. Ihr beruflicher Werdegang weist Stationen wie Head of Social Media & Content bei METRO Deutschland auf.

Carmen ist die Gastgeberin bei #betreutesTrinken, unseren Netzwerkdrinks am Montagabend.
Bei #betreutesTrinken geht es um Genuss und die Vertiefung des Genusswissens. In diesem Fall anhand der Produkte der ausstellenden Getränke-Start ups.

Carmen Hillebrand
Carmen Hillebrand#betreutes Trinken

Carmen Hillebrand ist Kommunikations- und Social Mediaberaterin, Genußfanatikerin und lehrt auf Barcamps #betreutesTrinken. Sie ist Food-Podcasterin mit Lee Greene und Thomas Knüwer bei "Völlerei & Leberschmerz" und Food-Bloggerin unter tanzaufdertomate.de. Ihr beruflicher Werdegang weist Stationen wie Head of Social Media & Content bei METRO Deutschland auf.

Carmen ist die Gastgeberin bei #betreutesTrinken, unseren Netzwerkdrinks am Montagabend.
Bei #betreutesTrinken geht es um Genuss und die Vertiefung des Genusswissens. In diesem Fall anhand der Produkte der ausstellenden Getränke-Start ups.

closepopup

Tag 2

15.9.2020

Kerstin Burseg
Kerstin BursegProgramme Manager Innovation EIT Food

Kerstin ist promovierte Lebensmittelchemikerin mit mehr als 20 Jahren an Erfahrung in der Lebensmittel-Innovation. Seit 2 Jahren arbeitet sie bei EIT Food als Programme Manager Innovation und leitet den Innovationsbereich "Nachhaltigkeit des Primärsektors".

Das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) ist eine Einrichtung der EU, die 2008 von der Europäischen Union errichtet wurde, um die Innovationsfähigkeit Europas zu stärken. Das EIT ist ein wesentlicher Bestandteil des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizon 2020 sowie Horizon Europe.

Kerstin Burseg
Kerstin BursegProgramme Manager Innovation EIT Food

Kerstin ist promovierte Lebensmittelchemikerin mit mehr als 20 Jahren an Erfahrung in der Lebensmittel-Innovation. Seit 2 Jahren arbeitet sie bei EIT Food als Programme Manager Innovation und leitet den Innovationsbereich "Nachhaltigkeit des Primärsektors".

Das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) ist eine Einrichtung der EU, die 2008 von der Europäischen Union errichtet wurde, um die Innovationsfähigkeit Europas zu stärken. Das EIT ist ein wesentlicher Bestandteil des EU-Rahmenprogramms für Forschung und Innovation Horizon 2020 sowie Horizon Europe.

closepopup
Dr. Christian Klar
Dr. Christian KlarLeiter Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER

Christian Klar ist im Managementteam des Instituts
für Bio- und Geowissenschaften,
Pflanzenforschung am Forschungszentrum Jülich. Sein
Verantwortungsbereich liegt hier
bei Projekten aus dem
wissenschaftlich-administrativen
Bereich und im Kontext der
regionalen Bioökonomie.

In seinem Vortrag „Bioökonomie –
Neue Ideen und Chancen
für regionale Land- und
Ernährungswirtschaft“ demonstriert er, was Bioökonomie für Unternehmen bedeutet und welche
Innovationen sich daraus entwickeln können.

Dr. Christian Klar
Dr. Christian KlarLeiter Koordinierungsstelle BioökonomieREVIER

Christian Klar ist im Managementteam des Instituts
für Bio- und Geowissenschaften,
Pflanzenforschung am Forschungszentrum Jülich. Sein
Verantwortungsbereich liegt hier
bei Projekten aus dem
wissenschaftlich-administrativen
Bereich und im Kontext der
regionalen Bioökonomie.

In seinem Vortrag „Bioökonomie –
Neue Ideen und Chancen
für regionale Land- und
Ernährungswirtschaft“ demonstriert er, was Bioökonomie für Unternehmen bedeutet und welche
Innovationen sich daraus entwickeln können.

closepopup
Jeroen Willemsen
Jeroen WillemsenInnovationsmanager Protein Shift Foodvalley NL

Jeroen Willemsen (47, Hardcore Flexitarier) ist einer der Vorreiter der pflanzlichen Proteinwende in den Niederlanden. 2009 war er einer der Gründer von Ojah b.v, Produzent einer neuen Generation von "Fleischnachfolgern". Als kaufmännischer Leiter führte er Ojah zu einer erfolgreichen Produktionsfirma. Im Jahr 2016 gründete er die Green Protein Alliance. Er gehört in den Niederlanden zu den 100 einflussreichsten Personen zum Thema Nachhaltigkeit und Food. Er berät Firmen, Regierungen, Investoren und die Mitglieder des Netzwerkes The Protein Cluster wie sie optimal von pflanzlichen Proteinen profitieren können.

Jeroen Willemsen
Jeroen WillemsenInnovationsmanager Protein Shift Foodvalley NL

Jeroen Willemsen (47, Hardcore Flexitarier) ist einer der Vorreiter der pflanzlichen Proteinwende in den Niederlanden. 2009 war er einer der Gründer von Ojah b.v, Produzent einer neuen Generation von "Fleischnachfolgern". Als kaufmännischer Leiter führte er Ojah zu einer erfolgreichen Produktionsfirma. Im Jahr 2016 gründete er die Green Protein Alliance. Er gehört in den Niederlanden zu den 100 einflussreichsten Personen zum Thema Nachhaltigkeit und Food. Er berät Firmen, Regierungen, Investoren und die Mitglieder des Netzwerkes The Protein Cluster wie sie optimal von pflanzlichen Proteinen profitieren können.

closepopup
Heike Bähr
Heike BährGründerin & Geschäftsführerin codedfood

Heike Bähr ist Geschäftsführerin von codedfood, einer App, welche die Speisekarten teilnehmender Restaurants anhand der Nahrungsmittelunverträglichkeiten der Kunden filtert.

Auf dem Panel „Ohne Corona hätten wir es wahrscheinlich nicht gemacht. Wie Food-Unternehmer die Krise für Innovationen genutzt haben“ erzählt sie, wie sich durch die Corona Pandemie für ihr Unternehmen eine neue Kooperation mit dem Hamburger Start-Up IGETNOW entwickelte.

Heike Bähr
Heike BährGründerin & Geschäftsführerin codedfood

Heike Bähr ist Geschäftsführerin von codedfood, einer App, welche die Speisekarten teilnehmender Restaurants anhand der Nahrungsmittelunverträglichkeiten der Kunden filtert.

Auf dem Panel „Ohne Corona hätten wir es wahrscheinlich nicht gemacht. Wie Food-Unternehmer die Krise für Innovationen genutzt haben“ erzählt sie, wie sich durch die Corona Pandemie für ihr Unternehmen eine neue Kooperation mit dem Hamburger Start-Up IGETNOW entwickelte.

closepopup
Jan LingenbrinckTech Scout, Food Tech Campus hosted by EDEKA

Jan ist seit 2003 im Einzelhandel unterwegs, stets an der Schnittstelle von Retail und Tech. Seine Hauptstationen waren die Metro Group Future Store Initiative und EDEKA Digital.

Er ist Tech Scout des Food Tech Campus, der Gründern die Chance bietet, ihre Produkte und Lösungen gemeinsam mit EDEKA zu validieren und zu vertreiben. Nach dem erfolgreichen Aufbau der foodstarter-Plattform für Produktneuheiten wurde der Retail Innovation Track geschaffen.

In seinem Vortrag teilt Jan Erfahrungen aus dem Retail Inno Track Programm, und wie Technologie im Groß- und Einzelhandel innerhalb von sechs Wochen pilotiert werden kann.

Jan LingenbrinckTech Scout, Food Tech Campus hosted by EDEKA

Jan ist seit 2003 im Einzelhandel unterwegs, stets an der Schnittstelle von Retail und Tech. Seine Hauptstationen waren die Metro Group Future Store Initiative und EDEKA Digital.

Er ist Tech Scout des Food Tech Campus, der Gründern die Chance bietet, ihre Produkte und Lösungen gemeinsam mit EDEKA zu validieren und zu vertreiben. Nach dem erfolgreichen Aufbau der foodstarter-Plattform für Produktneuheiten wurde der Retail Innovation Track geschaffen.

In seinem Vortrag teilt Jan Erfahrungen aus dem Retail Inno Track Programm, und wie Technologie im Groß- und Einzelhandel innerhalb von sechs Wochen pilotiert werden kann.

closepopup
Prof. Dr. Bastian HaleckerGründer & Partner Hungry Ventures

Bastian Halecker ist seit 2015 als Connector zwischen Unternehmen und Start-ups mit seinen Unternehmen Nestim und Start-up Tour Berlin aktiv und bahnt erfolgreich Kooperationen an. Er ist einer der Gründer und Partner von Hungry Ventures, eine auf die Food-Branche spezialisierte Innovationsberatung und Venture Builder. Seit Oktober 2018 teilt Bastian seine Erfahrungen auch als Professor für BWL und Entrepreneurship an der Beuth Hochschule für Technik.

Prof. Dr. Bastian HaleckerGründer & Partner Hungry Ventures

Bastian Halecker ist seit 2015 als Connector zwischen Unternehmen und Start-ups mit seinen Unternehmen Nestim und Start-up Tour Berlin aktiv und bahnt erfolgreich Kooperationen an. Er ist einer der Gründer und Partner von Hungry Ventures, eine auf die Food-Branche spezialisierte Innovationsberatung und Venture Builder. Seit Oktober 2018 teilt Bastian seine Erfahrungen auch als Professor für BWL und Entrepreneurship an der Beuth Hochschule für Technik.

closepopup
Tim Siebert
Tim SiebertStart-up Manager Seedhouse

Tim Siebert ist Projektleiter am Seedhouse. Seit zwei Jahren unterstützt er verschiedene Start-ups aus den Bereichen Lebensmittel, Landwirtschaft und Digitales und erarbeitet neue Konzepte für den Seedhouse Accelerator.

Vortrag: „Warum Ausbruch aus dem Silo-Denken immer wichtiger wird. Praxisbeispiele für erfolgreiche Kooperation von Start-up und KMUs“

Tim Siebert
Tim SiebertStart-up Manager Seedhouse

Tim Siebert ist Projektleiter am Seedhouse. Seit zwei Jahren unterstützt er verschiedene Start-ups aus den Bereichen Lebensmittel, Landwirtschaft und Digitales und erarbeitet neue Konzepte für den Seedhouse Accelerator.

Vortrag: „Warum Ausbruch aus dem Silo-Denken immer wichtiger wird. Praxisbeispiele für erfolgreiche Kooperation von Start-up und KMUs“

closepopup
Mark Mühürcüoglu
Mark MühürcüogluMit-Gründer & CMO SD Sugar Daddies

Mark Mühürcüoglu ist gelernter Betriebswirt und leidenschaftlicher Marketer.
2018 gründete er mit zwei Freunden die Firma Sugar Daddies, die zwei Top-Brands Cookie Bros. und O-Mochi entwickelt hat und vermarket.
Die Sugar Daddies haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Foodmarkt mit frischen und innovativen Ideen zu beleben.

Als Impulsgeber auf dem Panel „Ohne Corona hätten wir es wahrscheinlich nicht gemacht. Wie Food-Unternehmer die Krise für Innovationen genutzt haben“
erzählt er, wie er trotz Corona-Krise 1,000 neue LEH-Listings erschließen konnte.

Mark Mühürcüoglu
Mark MühürcüogluMit-Gründer & CMO SD Sugar Daddies

Mark Mühürcüoglu ist gelernter Betriebswirt und leidenschaftlicher Marketer.
2018 gründete er mit zwei Freunden die Firma Sugar Daddies, die zwei Top-Brands Cookie Bros. und O-Mochi entwickelt hat und vermarket.
Die Sugar Daddies haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Foodmarkt mit frischen und innovativen Ideen zu beleben.

Als Impulsgeber auf dem Panel „Ohne Corona hätten wir es wahrscheinlich nicht gemacht. Wie Food-Unternehmer die Krise für Innovationen genutzt haben“
erzählt er, wie er trotz Corona-Krise 1,000 neue LEH-Listings erschließen konnte.

closepopup
niklas hielscher
Niklas HielscherKoordinierungsstelle BioÖkonomieREVIER

Niklas Hielscher ist nach seinem
abgeschlossenem Biowissenschaften Studium im Forschungszentrum Jülich
beim Projekt BioökonomieREVIER tätig.

Hier liegen seine Schwerpunkte
im Bereich Innovations- und Kollaborationsmanagement und Wirtschaftskommunikation.

Vortrag: „So geht bio-basierte
Innovation: Praxisbeispiele aus
dem BIOBoosteRR.“

Zusammen mit Christoph Kotsch
werden Fragen wie „Wie wird aus
Nebenströmen aus der Land-
und Ernährungswirtschaft und der
Verarbeitung eine Geschäftsidee?“
oder „Wie können regionale KMU
und Landwirte in innovative Start-Up
Ideen eingebunden werden?“
beantwortet.

niklas hielscher
Niklas HielscherKoordinierungsstelle BioÖkonomieREVIER

Niklas Hielscher ist nach seinem
abgeschlossenem Biowissenschaften Studium im Forschungszentrum Jülich
beim Projekt BioökonomieREVIER tätig.

Hier liegen seine Schwerpunkte
im Bereich Innovations- und Kollaborationsmanagement und Wirtschaftskommunikation.

Vortrag: „So geht bio-basierte
Innovation: Praxisbeispiele aus
dem BIOBoosteRR.“

Zusammen mit Christoph Kotsch
werden Fragen wie „Wie wird aus
Nebenströmen aus der Land-
und Ernährungswirtschaft und der
Verarbeitung eine Geschäftsidee?“
oder „Wie können regionale KMU
und Landwirte in innovative Start-Up
Ideen eingebunden werden?“
beantwortet.

closepopup
Ingmar Stockcompreneur

Ingmar Stock hat BWL und Wirtschaftsjura studiert. Beruflich konnte er sowohl im Startup Umfeld als auch in der Unternehmensberatung Erfahrungen sammeln. Seine Schwerpunkte liegt in der Entwicklung von Geschäftsmodellen, im Online Marketing und der Strategieentwicklung.

„So geht bio-basierte
Innovation: Praxisbeispiele aus
dem BIOBoosteRR.“
Er teilt am runden Tisch mit
Niklas Hielscher seine Erfahrungen,
wie man Talente aus Wissenschaft
und Wirtschaft bei der Umsetzung
bioökonomischer Ideen
unterstützen kann.

Ingmar Stockcompreneur

Ingmar Stock hat BWL und Wirtschaftsjura studiert. Beruflich konnte er sowohl im Startup Umfeld als auch in der Unternehmensberatung Erfahrungen sammeln. Seine Schwerpunkte liegt in der Entwicklung von Geschäftsmodellen, im Online Marketing und der Strategieentwicklung.

„So geht bio-basierte
Innovation: Praxisbeispiele aus
dem BIOBoosteRR.“
Er teilt am runden Tisch mit
Niklas Hielscher seine Erfahrungen,
wie man Talente aus Wissenschaft
und Wirtschaft bei der Umsetzung
bioökonomischer Ideen
unterstützen kann.

closepopup
Volker Drkosch
Volker DrkoschGastronom & Chefkoch, Dr. Kosch

In seiner Gastrobar Dr. Kosch hat der Sternekoch Volker Drkosch seine kulinarische Heimat gefunden. Nach insgesamt 25 Jahren in der
absoluten Spitzengastronomie Deutschlands hat er 2016 sein 1-Stern Michelin Restaurant geöffnet, um den aktuellen Gästewunsch
nach purem Genuss auf hohem Niveau ohne die steifen Attituden der klassischen Sternetempel zeitgemäß in Szene zu setzen.

Im Gespräch mit anderen Panel-Teilnehmern erzählt er von seinem
Umgang mit der Corona-Pandemie und wie er der Krise begegnet ist:
„Ohne Corona hätten wir es
wahrscheinlich nicht gemacht.
Wie Food-Unternehmer die Krise
für Innovationen genutzt haben“

Volker Drkosch
Volker DrkoschGastronom & Chefkoch, Dr. Kosch

In seiner Gastrobar Dr. Kosch hat der Sternekoch Volker Drkosch seine kulinarische Heimat gefunden. Nach insgesamt 25 Jahren in der
absoluten Spitzengastronomie Deutschlands hat er 2016 sein 1-Stern Michelin Restaurant geöffnet, um den aktuellen Gästewunsch
nach purem Genuss auf hohem Niveau ohne die steifen Attituden der klassischen Sternetempel zeitgemäß in Szene zu setzen.

Im Gespräch mit anderen Panel-Teilnehmern erzählt er von seinem
Umgang mit der Corona-Pandemie und wie er der Krise begegnet ist:
„Ohne Corona hätten wir es
wahrscheinlich nicht gemacht.
Wie Food-Unternehmer die Krise
für Innovationen genutzt haben“

closepopup
Isabelle Tebrügge
Isabelle TebrüggeGründerin & Geschäftsführerin FEINISA

Isabelle Tebrügge ist gelernte Volkswirtin. Sie verwirklichte im Februar 2020 ihren Traum und eröffnete in Düsseldorf ihren eigenen Bio-Feinkostladen mit "Feines a la Isa". Durch die Corona Krise entwickelte sich das inhabergeführte Geschäft mit vielen Produkten kleiner Start-Ups zum "Bio-Tante Emma Laden".

Sie teilt auf der Ideenfutter ihre Erfahrungen, wie sie die Corona-Krise zu ihrem Vorteil nutzen konnte: „Ohne Corona hätten wir es wahrscheinlich nicht gemacht. Wie Food-Unternehmer die Krise für Innovationen genutzt haben“

Isabelle Tebrügge
Isabelle TebrüggeGründerin & Geschäftsführerin FEINISA

Isabelle Tebrügge ist gelernte Volkswirtin. Sie verwirklichte im Februar 2020 ihren Traum und eröffnete in Düsseldorf ihren eigenen Bio-Feinkostladen mit "Feines a la Isa". Durch die Corona Krise entwickelte sich das inhabergeführte Geschäft mit vielen Produkten kleiner Start-Ups zum "Bio-Tante Emma Laden".

Sie teilt auf der Ideenfutter ihre Erfahrungen, wie sie die Corona-Krise zu ihrem Vorteil nutzen konnte: „Ohne Corona hätten wir es wahrscheinlich nicht gemacht. Wie Food-Unternehmer die Krise für Innovationen genutzt haben“

closepopup
Dominik NestlerBusiness Development Manager Sentin

Dominik Nestler hat sein Studium in Sales Engineering and Produkt Management an der Ruhr-Universität in Bochum absolviert. Bereits während seiner studienbegleitenden
Tätigkeit bei Bosch hat er sich mit der Neugeschäftsentwicklung
digitaler Services und Produkte
beschäftigt.

Am runden Tisch „Praxis 4.0: smarte Lösungen für die Lebensmittelwirtschaft“
stellt er die Möglichkeiten der Bilderkennung in den verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie vor.

Dominik NestlerBusiness Development Manager Sentin

Dominik Nestler hat sein Studium in Sales Engineering and Produkt Management an der Ruhr-Universität in Bochum absolviert. Bereits während seiner studienbegleitenden
Tätigkeit bei Bosch hat er sich mit der Neugeschäftsentwicklung
digitaler Services und Produkte
beschäftigt.

Am runden Tisch „Praxis 4.0: smarte Lösungen für die Lebensmittelwirtschaft“
stellt er die Möglichkeiten der Bilderkennung in den verschiedenen Bereichen der Lebensmittelindustrie vor.

closepopup
Felix Harrer
Felix HarrerSenior Consultant Sustainable Food Systems

Felix Harrer war im
Nachhaltigkeitsmanagement
in unterschiedlichen Bereichen,
zuletzt als Nachhaltigkeitsmanager
bei einem großen europäischen
Detailhandelsunternehmen tätig.
Er verfügt über umfassende
Expertise im Nachhaltigkeitsmanagement,
nachhaltigen Wertschöpfungsketten,
Berichterstattung und Kommunikation.

In seinem Vortrag „Alles Ökobilanz?
Oder: Wie steuert man Lieferketten richtig.“ beantwortet er unter anderem die Frage, welche Methoden es gibt, um Transparenz über die Lieferkette zu gewinnen und wie digitale Technologien
dabei helfen können.

Felix Harrer
Felix HarrerSenior Consultant Sustainable Food Systems

Felix Harrer war im
Nachhaltigkeitsmanagement
in unterschiedlichen Bereichen,
zuletzt als Nachhaltigkeitsmanager
bei einem großen europäischen
Detailhandelsunternehmen tätig.
Er verfügt über umfassende
Expertise im Nachhaltigkeitsmanagement,
nachhaltigen Wertschöpfungsketten,
Berichterstattung und Kommunikation.

In seinem Vortrag „Alles Ökobilanz?
Oder: Wie steuert man Lieferketten richtig.“ beantwortet er unter anderem die Frage, welche Methoden es gibt, um Transparenz über die Lieferkette zu gewinnen und wie digitale Technologien
dabei helfen können.

closepopup
Leroma Marina Billinger
Marina BillingerGründerin & Geschäftsführerin Leroma

Marina Billinger ist die Gründerin der Leroma GmbH. Sie verfügt über 15 Jahre Erfahrung im internationalen
B2B-Handel in der Textil- und
Lebensmittelindustrie. Ihre Vision
ist es, das Rohstoffmanagement
am Anfang der Wertschöpfungskette
nachhaltiger und effizienter
zu gestalten.

Um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, vermittelt Leroma unter anderem auch Rohstoff-Überschüsse und Nebenströme. Diese Erfahrungen diskutiert sie am runden Tisch „Smarte Lösungen
gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel.“

Leroma Marina Billinger
Marina BillingerGründerin & Geschäftsführerin Leroma

Marina Billinger ist die Gründerin der Leroma GmbH. Sie verfügt über 15 Jahre Erfahrung im internationalen
B2B-Handel in der Textil- und
Lebensmittelindustrie. Ihre Vision
ist es, das Rohstoffmanagement
am Anfang der Wertschöpfungskette
nachhaltiger und effizienter
zu gestalten.

Um Lebensmittelverschwendung zu reduzieren, vermittelt Leroma unter anderem auch Rohstoff-Überschüsse und Nebenströme. Diese Erfahrungen diskutiert sie am runden Tisch „Smarte Lösungen
gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel.“

closepopup
Dr. Tobias PfaffGründer & Geschäftsführer foodtracks

Dr. Tobias Pfaff ist Gründer und Geschäftsführer von FoodTracks. Sein Ziel ist es, in 5 Jahren mindestens 20.000 deutschen
Bäckereifilialen mit der FoodTracks-Software bei Mengenplanung und Abfallvermeidung zu unterstützen.

Am runden Tisch „Smarte Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel“ berichtet er von handfesten Erfahrungen aus der Praxis.

Dr. Tobias PfaffGründer & Geschäftsführer foodtracks

Dr. Tobias Pfaff ist Gründer und Geschäftsführer von FoodTracks. Sein Ziel ist es, in 5 Jahren mindestens 20.000 deutschen
Bäckereifilialen mit der FoodTracks-Software bei Mengenplanung und Abfallvermeidung zu unterstützen.

Am runden Tisch „Smarte Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel“ berichtet er von handfesten Erfahrungen aus der Praxis.

closepopup
Matthias BrunnerGründer & Geschäftsführer tsenso

Nach 20 Jahren Berufserfahrung im Bereich Development, Sales und Marketing von Automobilen Sensoren bei der Bosch GmbH, gründete Matthias tsenso, um das Kühlketten-Management durch IoT &
Big Data Algorithmen zu verbessern.

Am runden Tisch „Smarte Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel“ erzählt er
von seinen Erfahrungen mit smarten Verpackungen und dynamischem Haltbarkeitsdatum.

Matthias BrunnerGründer & Geschäftsführer tsenso

Nach 20 Jahren Berufserfahrung im Bereich Development, Sales und Marketing von Automobilen Sensoren bei der Bosch GmbH, gründete Matthias tsenso, um das Kühlketten-Management durch IoT &
Big Data Algorithmen zu verbessern.

Am runden Tisch „Smarte Lösungen gegen Lebensmittelverschwendung in Produktion und Handel“ erzählt er
von seinen Erfahrungen mit smarten Verpackungen und dynamischem Haltbarkeitsdatum.

closepopup
Tim Host
Tim HostGründer & Geschäftsführer EMSU

Nach seinem Studium der Mechatronik hat Tim seine Gründerkarriere mit EMSU gestartet. Das Technologie Startup EMSU aus Aachen entwickelt die smarte Promotion Plattform, um alle Shopper intelligent und individuell am klassischen Point of Sale anzusprechen.

Tim ist Impuslgeber am runden Tisch "Retail Intelligence: wohin geht die Datenreise am POS?"

Tim Host
Tim HostGründer & Geschäftsführer EMSU

Nach seinem Studium der Mechatronik hat Tim seine Gründerkarriere mit EMSU gestartet. Das Technologie Startup EMSU aus Aachen entwickelt die smarte Promotion Plattform, um alle Shopper intelligent und individuell am klassischen Point of Sale anzusprechen.

Tim ist Impuslgeber am runden Tisch "Retail Intelligence: wohin geht die Datenreise am POS?"

closepopup
Jochem Wolthuis
Drs Jochem WolthuisAgrar- und Lebensmittelbeauftragter der östlichen Niederlande für Zusammenarbeit Deutschland

Als Sonderbeaufragter des internationalen WirtschaftsförderungsprojektsGO4EXPORT verbindet Jochem Wolthuis niederländische und deutsche Märkte und Netzwerke mit einander. Jochem Wolthuis spricht fließend Deutsch (Deutsche Mutter) und verfügt über ein sehr großes Netzwerk in der niederländischen Agrar- und Lebensmittelbranche. Themenschwerpunkt in seinem Aufgabenbereich sind die neuen pflanzliche Proteinquellen. Sie sind jederzeit herzlich in die Niederlande eingeladen, wir stellen gerne maßgeschneiderte Besuchprogramme und Kontakte her

Jochem Wolthuis
Drs Jochem WolthuisAgrar- und Lebensmittelbeauftragter der östlichen Niederlande für Zusammenarbeit Deutschland

Als Sonderbeaufragter des internationalen WirtschaftsförderungsprojektsGO4EXPORT verbindet Jochem Wolthuis niederländische und deutsche Märkte und Netzwerke mit einander. Jochem Wolthuis spricht fließend Deutsch (Deutsche Mutter) und verfügt über ein sehr großes Netzwerk in der niederländischen Agrar- und Lebensmittelbranche. Themenschwerpunkt in seinem Aufgabenbereich sind die neuen pflanzliche Proteinquellen. Sie sind jederzeit herzlich in die Niederlande eingeladen, wir stellen gerne maßgeschneiderte Besuchprogramme und Kontakte her

closepopup

Ideenfutter Expo – 14.9. und 15.9.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen